Schliessen

Nach was möchtest du suchen?

Schliessen

Keine Artikel zum Anzeigen

Product
Menge 0
Sfr0.00

Mein Account

Microgreens

dein kleiner Garten auf der Fensterbank

 

Was sind Microgreens

 

Bei Microgreens handelt es sich um ganz normale
Kräuter- und Gemüsepflanzen.

 

Sie werden geerntet, bevor sie ihre eigentliche Größe erreicht haben. Jahreszeiten unabhängig wachsen die kleinen Pflanzen „en miniature“ in Schalen und Töpfen auf der Fensterbank.

Das junge „Grünzeug“ steckt voller Vitalstoffe und Vitamine. Die Vielfalt der kleinen Pflänzchen ist enorm und sie sind auf kleinstem Raum, etwa der Fensterbank, kultivierbar. Sie eignen sich nicht nur als Salat-Deko und in Smoothies, sie können auch zum Verfeinern von Suppen verwendet werden. Zudem schmecken sie roh oder gedünstet als Brotaufstrich, in Wraps oder Sandwiches. Der Geschmack ist würzig und frisch, die Schärfe variiert je nach Auswahl der Saat.

Der hochgesunde, grüne „Kindergarten“ enthält überraschend viele gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe, Senfölglykoside und Antioxidantien.

 

 

10 Gründe für selbstangebaute Microgreens

 

1.       Einfach
 

Microgreens lassen sich unkompliziert züchten, sie sind gesund und immer frisch verfügbar – und das unabhängig der Jahreszeit!

2.       Zeit


Microgreens wachsen schnell und die meisten Arten können schon nach einer Woche geerntet werden. Sät man die nachfolgenden Microgreens in einem Abstand von vier Tagen, kann man rund um die Uhr aus dem eigenen Fensterbank-Garten ernten und genießen.

3.       Bio


Wer selbst anbaut, weiß genau was drinsteckt. Bio bekommt hier eine ganz andere Bedeutung: deine Zucht enthält keine Zusätze wie Kunstdünger oder chemische Pflanzenschutzmittel.

4.       Günstig


Das Saatgut ist im Verhältnis zu handelsüblichen Microgreens sehr günstig. Die Anschaffung der Zuchtgläser/ -sets ist einmalig und rentiert sich auch finanziell schon nach kurzer Zeit.

5.       Umweltfreundlich
 

Kurze Wege: von der eigenen Zucht in deine Salatschüssel. Ohne Plastikverpackung, Kühlketten und lange Lagerzeiten.

 

 

6.       Nachhaltig
 

Alle wichtigen Inhaltsstoffe bleiben durch die fehlende Transport- und Lagerzeit enthalten. Microgreens sind echte Vitamin- und Mineralstoffbomben. Sie stecken voller hochwertiger Aminosäuren.

7.       Potent
 

Microgreens enthalten meist viel mehr gesundheitsunterstützende sekundäre Inhaltsstoffe als die ausgewachsenen Kräuter- und Gemüsesorten.

8.       Abwechslungsreich
 

Nur wenig Gemüse- und Kräuterarten sind vielseitiger. Microgreens lassen sich auf unterschiedlichste Weise zubereiten und es gibt sie in verschiedensten Geschmacksrichtungen. Achtung: die kleinen Pflänzchen sind wesentlich geschmacksintensiver als die ausgewachsenen Pflanzen!

9.       Haltbar
 

In dicht verschlossenen Gefäßen und bei kühler Lagerung halten sich die Microgreens einige Tage nach dem Ernten. Tipp: in kleinen Mengen mit einem Abstand von 3-4 Tagen züchten, sodass man immer frisch ernten kann.

10.       Kurzweilig
 

Die Kultivierung von Microgreens bereitet viel Freude. Besonders für Kinder ist die Anzucht sehr spannend, denn die Entwicklung geht rasant und das Ergebnis ist in wenige Tagen vorzeigbar.

 

 

Wie Microgreens angebaut werden

 

Ein wichtiger Unterschied existiert zwischen Keim- und Grünsprossen. Während die Zucht von Keimsprossen problemlos in einem Sieb oder Glas gelingt, gedeihen Grünsprossen in der Blumenerde.

 

Keimsprossen

 

Keimsprossen werden über Nacht in Wasser eingeweicht, am nächsten Morgen in ein Glas mit Siebdeckel umgefüllt und dort gezüchtet. Das Wasser sollte stets ablaufen können. Die Gläser werden mit dem Siebdeckel nach unten auf die Fensterbank gestellt. Die Sprossen müssen täglich gespült werden, sodass kein Schimmel entstehen kann.

Optional können Keimsprossen auch auf einem Sieb gezüchtet werden. Das Wurzelwerk wächst unterhalb des Siebes, denn dort befindet sich eine Wasserschale woraus die Pflanzen ihre Nahrung ziehen können. Auch diese Saat sollte täglich mit Wasser besprüht werden.

Keimsprossen können meist innerhalb von 6-10 Tagen geerntet werden.

 

Grünsprossen

 

Grünsprossen sind ganz normale Gemüse- und Kräuterpflanzen. Die Ernte erfolgt bevor sie ihre eigentliche Größe erreicht haben. Für die Zucht benötigt man ein paar Schalen, eine Sprühflasche, ein Teesieb und altes Zeitungspapier. Für Kresse oder Radieschen reicht sogar Watte zum Wachstum aus. Nachteil: durch die fehlende Erde schmecken die Pflänzchen weniger intensiv, denn sie können keine Nährstoffe aus der Erde aufnehmen. Wichtig ist zudem ein heller Ort zum Wachsen – vorzugsweise die Fensterbank. Anderenfalls ist der kleine Microgreen-Salatgarten anfällig für Krankheiten.


Die Saat wird über Nacht eingeweicht, am nächsten Morgen in einem Sieb unter fließendem Wasser gewaschen und im Anschluss werden die Samen mit einem Esslöffel auf der Erdoberfläche verteilt. Schön dicht aneinander, sodass ein Pflanzenteppich entsteht. Die ersten Tage wird die Erde nun mit einem feuchten Zeitungspapier abgedeckt, bis Wurzeln gebildet wurden. Nicht vergessen: die Erde muss täglich mit Wasser besprüht werden, denn die kleinen Pflanzen dürfen niemals austrocknen. 

 

 

Rezepttipp:

 

Naturjoghurtsmoothie mit frischer Kresse

 

Zutaten:

  • Eine handvoll Kresse
  • 1 kleine Landgurke
  • 1 kleine Banane
  • 1 EL frisch gepresster Bio-Zitronensaft
  • 150g Naturjoghurt
  • 50ml Wasser
  • Eine Prise Salz

 

Zubereitung:

1.   Die Gurke waschen, die Banane schälen und jeweils in Stücke schneiden.

2.   Gemeinsam mit allen Zutaten in den Mixer geben und auf höchster Stufe mixen.

3.   Gerne kann der Smoothie mit ein wenig Kresse dekoriert werden.

 

 

 

WELCHE SAAT EIGNET SICH FÜR DEN KLEINEN GARTEN AUF DER FENSTERBANK

 

Alfalfa

Die Sprossen schmecken nussig-mild und machen sich perfekt in Salaten und Smoothies. Bemerkenswert ist der hohe Eiweiß- und Chlorophyllgehalt, sowie viele Mineralstoffe wie Kalzium und Vitamine. Sie sind nach 10-12 Tagen erntereif.

Amaranth

Ein toller Hingucker sind die leuchtend roten Sprossen. Amaranth ist nussig im Geschmack, eiweißreich und enthält die Aminosäure Lysin. Da Lysin hauptsächlich in tierischen Lebensmitteln enthalten ist, wird Amaranth gerade für Veganer empfohlen. Amaranth ist in 7-14 Tagen erntereif.

Brokkoli

Brokkoli-Greens schmecken ebenfalls mild und würzig. Eine Handvoll dieser kleinen Pflanzen ersetzt 1,5kg handelsüblichen Brokkoli. Erntereif sind die Mini-Pflanzen nach 7-14 Tagen.

Kresse

Der Klassiker schmeckt scharf und pikant. Hast du schonmal ein selbstgebackenes Brot mit Butter und frischer Kresse probiert? Kresse ist nach 12-20 Tagen erntereif.

Radieschen

Die Zucht von Radieschensprossen geht sehr schnell. Nach 6-14 Tagen sind die scharfen Microgreens zeitnah genießbar. Sie enthalten viermal so viel Magnesium wie die Knollen, dazu Mineralstoffe wie Kalzium, Eisen, Kalium und Zink. Sie schmecken roh zum Salat, auf dem Brot oder gedünstet in Gemüsepfannen.

 

 

Weitere Informationen

 

Wurde dein Interesse an einem eigenen kleinen Garten auf der Fensterbank geweckt?
Für weitere Informationen habe ich noch ein paar interessante Tipps parat:

Passendes Saatgut finden
Oftmals kann man die Saat im Bau- und Supermarkt oder in einem Gartencenter kaufen. Natürlich gibt es auch Onlineshops, wie zum Beispiel bei „Keimsprossen und Saaten“ (www.keimsprossenundsaaten.de) oder im Samenhaus Müller (www.samenhaus.de).

Material zur Anzucht

Gläser zur Anzucht findet man im Gartencenter oder im Internet unter dem Stichwort „Sprossenzucht“ oder „Eschenfelder Sprossensystem“. Des Weiteren kann man auf der Website www.gartenzauber.com unter dem Stichwort „Tiny Gardens“ stöbern. Auch der „Microgreen Shop“ bietet nützliches Zubehör an (www.micro-green-shop.com).

Literatur

Eine Empfehlung ist beispielsweise das Buch „Sprossen, Microgreens & Co. vom EMF Verlag.

Juice Plus+ Rezepte

Tolle Rezepte, wie die "Kresse Kresse" Suppe findest du hier.  Außerdem erwarten dich weitere spannende und "grüne" Rezepte bei Juice Plus+ im Magazin, bspw. der Wachmacher-Smoothie.

Kommentar schreiben

Willst du einen Kommentar schreiben? Wir würden uns darüber freuen. Bitte beachte, dass alle Kommentare moderiert sind. Alles was nach SPAM aussieht wird gelöscht. Versuche die Unterhaltung für alle Teilnehmer sinnvoll zu gestalten.